Warum musste er sterben?

Gestern war es wieder soweit: der dritte Donnerstagabend mit Nicky Gumbel und Alpha in Asten! Wieviele Gäste würden diesmal kommen? Eine gute Frage – eigentlich zumindest die zweitwichtigste – nicht nur für den Koch, der uns ein exzellentes Gulasch mit Knödeln zauberte, sondern auch für das restliche Team, welches für die Gäste nur das Beste geben wollte. Wir waren jedenfalls auf alles vorbereitet. Schön daher, dass auch wieder fast 20 Teilnehmer gekommen waren – einige Astner hatten sich zwar diesmal entschuldigt, dafür waren andere dazugestossen.

Bald kamen wir also nach dem Essen zur wirklich wichtigsten Frage des Abends: Warum starb Jesus? Wie auch bei den vorhergehenden Treffen führte uns Nicky Gumbel humorvoll und tiefgründig zugleich ins Thema ein: Warum der Tod, warum gerade das Kreuz? Welche Rolle spielt die Sünde? Was sind die Folgen von Jesu Tod?

Im dritten Teil des Abends konnte jeder seine eigenen Fragen stellen und Antworten finden. Gibt es Sünde überhaupt? Was verstehen wir darunter? Hat Jesu Tod mir heute etwas zu sagen? Es hat mich persönlich dabei sehr berührt, von neuem zu verstehen, dass Gott für mich, für meine Sünden, gestorben ist. Wirklich unglaublich, dass ich durch sein Opfer den Weg frei zum Himmel, zum Vater habe! Das Bild vom Gewicht auf der einen Hand, und der Leichtigkeit der anderen hat es gestern wohl für uns alle auf den Punkt gebracht.

Danke nochmals allen die dabei waren, ganz besonders dem inzwischen bestens eingespielten Alpha Team! Übrigens: Babsi, dein Schoko-Bananenkuchen war spitze! 🙂

Also, bis nächsten Donnerstag – selbe Zeit, selber Ort. Wenn du über Neuigkeiten der Pfarre informiert bleiben willst, solltest du am besten unsere Newsletter abonnieren. Nicht vergessen, dort auch deine Interessen anzukreuzen!

Alles Gute, euer P. Thomas

PS. Hier eine Zusammenfassung des Vortrags von Nicky Gumbel (auf englisch):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: