Ich bin bei euch alle Tage!

3. Lobpreis-Abend in Asten

Die Entscheidung

Würde es diesmal klappen, ohne die musikalischen Säulen Dani, Timo, Marc u. Anne? Die letzten beiden Lobpreis-Abende in unserer Astner Pfarrkirche waren durch ihre Professionalität und Freude am Glauben wirklich gelungen. Jetzt jedoch waren wir völlig auf uns gestellt… Eine schwere Entscheidung, aber schließlich rang sich das Musikteam samt angereichertem Chor durch: „Egal, wir machen’s – für den Herrn!“

Der Abend

An sich war der 20. November, Christkönigsonntag, bereits ein starker Tag: um 9:30 h die wunderbare Festmesse mit dem Jakobi-Chor und der Erinnerung an die Kirchweihe vor 34 Jahren; am Abend dann mehr als 70 oder 80 Christen verschiedener Konfessionen, zum dritten Mal vereint zum Lobpreis Gottes. Diesmal als Thema das Wort Jesu: „Ich bin bei euch alle Tage“ (Mt 28,20)

Die Proben klangen trotz der Anfangsschwierigkeiten und der kurzen Vorbereitungszeit vielversprechend. So wurde der 3. Lobpreisabend dank der Geduld und Begeisterung Rubens, dank des Engagements von Bernhard, Eva, Brigitte, Irene, Sebastian, Gregor und aller anderen Sänger und Musiker ein richtiges Fest für Jesus, und eine Bestärkung für alle, die dabei waren!

Die Botschaft

Wie wichtig ist es zu wissen, dass Gott immer da ist – auch und gerade in unserer heutigen Zeit: Obwohl sich Adam vor ihm versteckt hatte, hat Er sich Mose als „Ich bin da“ vorgestellt (Ex 3,14), die Israeliten mit seiner Präsenz in der Wüste begleitet, die Propheten gesandt, um den Messias als „Emanuel“ („Gott mit uns“) anzukündigen. Durch die Menschwerdung und Auferstehung Jesu, durch seinen Heiligen Geist, ist Gott in uns und mit uns, in der Kirche – der Familie Gottes – „bis ans Ende der Zeit“! (Mt 28,20)

Dafür können wir Ihm nicht genug danken und Loblieder singen. Es freut mich daher sehr, dass gemeinsam mit der traditionellen Musik in der Kirche auch diese neue Art des Lobpreises von der Pfarre angenommen wird – es gäbe noch so viel, was wir lernen könnten, so viele neue Formen des Gebets: wir können mit all unseren Sorgen, unseren Ängsten und Schwierigkeiten, aber auch mit unserer Freude, mit Dank und Preis einzeln oder gemeinsam vor ihn treten.

Die Menschen

Danke daher euch allen, die ihr es gewagt habt, diese Sache durchzuziehen! Danke allen, die mitgebetet und ihre Bitten und Dank auf die „Schriftrolle“ geschrieben haben. Danke Pfr. Franz Spaller für dein Dabeisein und deinen Segen!

Ich muss sagen, ich war sehr berührt, besonders bei „ich knie hier vor dir“. Auch andere waren begeistert. Ich denke deshalb, ich spreche nicht nur für mich, wenn ich von Herzen hoffe, dass es öfters solche Abende in Asten geben und unser Lob- und Dankgebet wie Weihrauch aufsteigt zum Herrn.

Vielen Dank und Gottes Segen für die Adventszeit,
euer P. Thomas

PS. Hier unten die (fast vollständige) Playlist des 3. Lobpreis-Abends zum mitsingen.
PPS. Danke Wolfgang für die tollen Fotos!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: