Adventauszeit für Eltern

Für Eltern kann die vorweihnachtliche Adventszeit schon mal stressig werden und man findet sich in einem hektischen Strudel wieder, in dem man alles mögliche versucht noch unterzubringen und zu erledigen und für die Familie zu zaubern. Dabei kann es leicht passieren, das Wesentliche aus den Augen zu verlieren – sich innerlich auf JESUS vorbereiten, Weihnachten bewusst zu erleben und zur Ruhe zu kommen.

Auf dieser Seite findet ihr viele Anregungen, wir wir uns als Eltern auch noch bewusst Zeit für Gott, Zeit für uns und Zeit Weihnachten einmal ganz neu zu erleben nehmen können.


Erlebe die Vorweihnachtszeit ganz bewusst durch die neue Aktion: “Mach dich auf!” 12.-24. Dezember 2021

Für Eltern kann die vorweihnachtliche Adventzeit schon mal stressig werden und man findet sich in einem hektischen Strudel wieder, in dem man alles Mögliche versucht noch unterzubringen und zu erledigen und für die Familie zu zaubern. Dabei kann es leicht passieren, das Wesentliche aus den Augen zu verlieren – sich innerlich auf JESUS vorbereiten, Weihnachten bewusst zu erleben und zur Ruhe zu kommen. 

Eine Möglichkeit für eine bewusste Auszeit im Advent ist die neue Aktion unserer Pfarre “Mach dich auf!”

Hinter dieser Aktion stehen die Fragen: Was ist Herbergssuche für uns heute? Wo / Wie können wir Gott Zeit und Raum – Herberge – im Alltag geben?

Wir wollen glauben leben und sichtbar machen. Denn nichts ist so wirksam wie gelebter Glaube. Er sprengt alle Banden, überspringt alle Hürden, untermauert, überdauert, unterwandert, überlebt,…

Ab 12. Dezember können sich alle, die sich im Advent bewusst auf Weihnachten vorbereiten möchten, täglich einen Bibelvers und eine Minichallenge zusenden lassen (E-Mail, Soziale Medien, …). Dazu sendet eure E-Mail Adresse bitte einfach an: jakobus@pfarreasten.com oder informiert euch über weitere Teilnahmemöglichkeiten und zusätzliche Infos hier.


Sich Zeit für Gott nehmen:

  • 24h für den Herrn (Anbetung)
  • Ein Spaziergang alleine im Gespräch mit Gott
  • einen Podcast über den Glauben (z.B. Johannes Hartl,…) auf der Couch anhören
  • Durch Musik Gott näher kommen:
    • für Klassikliebhaber: Orgelkonzerte im Advent im Stift St. Florian
    • moderne Lobpreismusik: Youtube-Playliste zum Thema Sehnsucht & Erwartung


sich Zeit für sich selbst nehmen:

Unwichtiges reduzieren und sich selbst wertvolle, kostbare Auszeiten schenken (alleine oder als Paar, wenn die Kids gesittet werden):

  • ein Besuch in der Kirche
  • eine Tasse Tee in Ruhe trinken
  • ein Vollbad nehmen
  • Gott dankbar sein


Weihnachten neu erleben:

Sich mit der Weihnachtsgeschichte kreativ auseinandersetzen z.B. mit Hilfe der Weihnachtsgeschichte mit Playmobilfiguren – Kurzvideo für moderne Erwachsene mit Humor (8,5 Minuten)