Hallo liebe Kinder und liebe Eltern: Hier findet ihr das Bonus-Material zur Eltern & Kinder Seite des JAKOBUS-Magazins vom September 2022.

Druckt euch weitere Exemplare des Bibelbildes zum Ausmalen oder des Fehlersuchrätsels aus (auch die Lösung findet ihr hier). Ideen für die Arbeit mit dem Bibelbild für Familien haben wir auch für euch gesammelt. Viel Freude damit!


Danken bringt Segen – Bibelbild zu Joh 6,1-15

Jesus sagt DANKE zu Gott für das Brot und die Fische, obwohl es auf den ersten Blick bei Weitem nicht reichen wird. Dann geschieht ein großes Wunder: Alle, die da sind, werden satt.

Bibelbild zum Ausdrucken


Ideen zum Bibelbild

KINDERGARTEN: Wimmelbild

Suche und entdecke gemeinsam mit deinen Eltern und Geschwistern:

  • Jesus
  • einen kleinen Jungen (was bringt er Jesus?)
  • Gott
  • ein Boot
  • jemanden mit einer Münze in der Hand
  • zähle die Männer/Frauen/Kinder/alten Leute

VOLKSSCHÜLER: Wissensrätsel

Suche in der Bibel im Johannesevangelium das Kapitel 6, Verse 1-15:

  • Wie viele Menschen waren um Jesus versammelt und hatten Hunger?
  • Wer brachte Jesus 5 Brote und 2 Fische?
  • Was machte Jesus, bevor er das Essen an die Leute austeilte?
  • Wie viel blieb übrig?

ALS FAMILIE: Dankbar sein

  1. Familientaugliche Erklärung zum Bibelbild: Sicher hast du Mama, Papa oder Oma schon einmal ein Geschenk gemacht. Und dich dann über ihr Lachen und ihren Dank gefreut. Die Bibelgeschichte spricht von einem Geschenk: ein Junge gibt Jesus uns seinen Jüngern 5 Brote und 2 Fische. 5000 Menschen sollen davon satt werden? Eigentlich sind 5 Brote und 2 Fische zu wenig für so viele. Jesus nimmt die Gaben und spricht ein Dankgebet darüber, so, wie das damals viele Familienväter vor dem Essen getan haben: „Gepriesen seist du, Jahwe unser Gott, König der Welt, der du das Brot aus der Erde hervorgehen lässt!“ Jesus sagt damit: Gott hat die Menschen lieb. Er sorgt für sie. Die Schöpfung, die Nahrung, kommt von Gott und ist für alle da. Gott schenkt alles, er macht satt. Und wie Mama, Papa oder Oma sich über dein Geschenk lächeln und freuen, so freut sich auch Gott, wenn du ihm für das Essen und die Schöpfung dankst. Und mit anderen teilst.
  2. Gemeinsam Gott danken: Wir dürfen Gott von Herzen dankbar sein. Was fällt euch ein, wofür seid ihr Gott dankbar? Nehmt ein großes Blatt, schreibt in die Mitte “Danke Gott” und schreibt oder zeichnet rundum auf, wofür ihr Gott dankbar seid. Gibt es etwas, wofür ihr regelmäßig Gott gemeinsam danken wollt? Wie könnte ihr das tun? (Gebetszettel schreiben und ziehen, Gebetswürfel, Tischgebete, Abendgebete,…)
  3. Einander danken: Wir dürfen uns gegenseitig Danke sagen: Schreibe oder zeichne jedem Familienmitglied einen kleinen Zettel, wofür du ihm dankbar bist und überreiche den Zettel.
  4. Dank zeigen auch außerhalb der Familie: Vielleicht gibt es auch andere Menschen, bei denen ihr euch bedanken möchtet? Werdet kreativ, lasst euch etwas einfallen, schreibt einen Zettel, überlegt euch dankende Worte,… So wird euer Dank auch zum Segen

Fehlersuchbild

Fehlersuchbild – Lösung: HIER klicken